Landesliga-Spielbericht D-Junioren, 3. Spieltag:
FC Schwedt 02 – FC Strausberg  0:3 (0:1)
 
Zum 3. Spieltag der Landesliga begrüßten die D-Junioren des FC Schwedt die Mannschaft vom FC Strausberg.
Der robuste Gegner unterband von Anfang an ein kontrolliertes Passspiel des Gastgebers. Dadurch ergab sich ein ausgeglichenes Spiel mit überschaubaren Möglichkeiten vor den Toren beider Mannschaften. Zwei Minuten vor der Pause wurde es nach einer Strausberger Ecke unübersichtlich vor dem Schwedter Tor. Am schnellsten reagierte ein Strausberger Spieler und schob aus Nahdistanz zum 0:1 Pausenstand ein.
 
Das auch noch kurz nach der Pause das 0:2 (32.) für den Gast fiel, war für das Spiel des FC Schwedt nicht förderlich. So blieben die Angriffsbemühungen meist Stückwerk und die wenigen guten Chancen wurden wieder einmal nicht genutzt. Als dann in der 45. Minute Strausberg nach einer weiten Flanke per Kopfball das 0:3 erzielte, war das Spiel zu Gunsten des Gastes entschieden. Die Heimelf kämpfte um eine Resultatsverbesserung, welche ihr aber nicht mehr gelang.
 
Der FC Schwedt spielte mit:
Luca Krause, Jan Heise, Nino Hermann, Malte Bartelt, Felix Arndt, Mateusz Szulc, Jamie Würfel, Lennox Scholz, Abdulkader Tekko, Karl König und Aaron Thieme

 


0
0
0
s2smodern